Logo

Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Blog.

Auf diesem werde ich verschiedene Empfehlungen veröffentlichen, die mich und meine Familie
(meinem Mann, unserer 7 jährigen Tochter und unserem Baby (geb. Okt. 2013)) überzeugt haben.
Wenn es sich um Produkte handelt, die etwas mit dem Thema "Buch" gemeinsam haben,
werde ich diese nur auf meinem Bücherblog veröffentlichen und hier eine Verlinkung
in einem seperaten Beitrag zum Erfahrungsbericht setzen.

Hallo meine lieben Blogleser,

ich weiß, dass ich schon sehr lange nichts mehr hier geschrieben habe, aber das hat auch einen speziellen Grund. Denn wie einige wissen, haben wir uns Anfang / Mitte des Jahres ein Eigenheim zugelegt und da es sich um ein älteres Häuschen handelt, haben wir noch vieles zu tun um es auf unsere Wünsche auszurichten.

Dazu zählen nicht nur die normalen Renovierungsarbeiten sondern auch komplett neue Kabel verlegen und und und. Ich bekomme ja sogar mein eigenes Nähzimmer und dafür muss natürlich auch noch einige geplant werden. Mein Mann ist ja Vollzeit arbeiten und daher ist es zeitlich auch alles etwas beschränkt wo man was am Haus machen kann.

Mit einer vierköpfigen Familie ist es nicht immer leicht alle Termine zu behalten und man verliert schnell mal den Überblick. Daher nutze ich sehr gerne Familienplaner und meinen aktuellen möchte ich euch gerne mal etwas genauer vorstellen. Hier kann ich alle Termine von den Kindern und natürlich auch von mir und meinem Mann übersichtlich eintragen und ich kann mit einem Blick sehen, ob heute evtl. ein Handwerker vorbei kommt, oder meine Kinder wichtige Termine haben.

Mein FamilienPlaner 2015-2016 ist von Häfft und diesmal ein Wandkalender. Ich habe euch auch schon im letzen Jahr von meinem Taschen-FamilienPlaner berichtet. Mit dem ich schon total zufrieden bin. Der Wandkalender hängt bei uns im Wohnzimmer und so kann ich wirklich jeden Termin im Auge behalten. 20150820_140053Im oberen Bereich hat man eine Zeile, in der man wunderbar von bis zu 5 Familienmitgliedern die Namen eintragen kann. So bekommt jedes Familienmitglied seine eigene Spalte für den Monat und die einzelnen Termine bleiben übersichtlicher. Ich habe es bei uns so eingeteilt, dass in der ersten Spalte allgemeine Termine stehen und erst dann die Namen der Kinder und meinem Mann und mir. Denn schließlich gibt es auch mal Termine, die die ganze Familie betreffen. Außerdem kann ich in der ersten Spalte auch noch Geburtstage eintragen, die in dem jeweiligen Monat statt finden.
20150820_140111Auf den jeweiligen Rückseiten findet man noch nützliche Angaben, wie z. B. die Ferien oder die Länder von Europa. Ich finde das ist eine gute Ergänzung, denn so hat man gleich alles im Überblick. Schließlich kann man durch die Ferienangaben schon frühzeitig seinen Urlaub planen. Auf der Rückseite vom Kalender hat man eine komplette Übersicht aller Extra-Seiten des Kalenders.
 
20150820_140206 20150820_140214 20150820_140240
Das besondere an diesem Kalender ist die Tatsache, dass er schon Mitte 2015 anfängt und bis Dezember 2016 geht. Er ist also Kalenderjahr übergreifend und das finde ich total klasse. Diese Tatsache hat mir auch schon bei meinem Taschenkalender sehr gut gefallen und darum will ich meinen Kalender auch nicht mehr missen. 🙂

Nun möchte ich euch aber noch etwas weitere aus dem Hause Häfft vorstellen und das wird für Eltern von Schulkindern sehr interessant sein. 🙂

Meine Große Tochter ist dieses Jahr in die 4. Klasse bekommen und da sie nun ja auch immer mehr Hausaufgaben aufbekommt, musste dann natürlich auch ein ordentliches Hausaufgabenheft her. Es handelt sich aber nicht nur um ein ganz normales Hausaufgabenheft, denn neben den normalen Spalten für die Hausaufgaben, sind auch noch schultechnisch interessante Seiten dabei.
20150820_135729 20150820_135919
Erst mal ist das Heft von der Aufmachung her schon sehr ansprechend und meine Tochter findet Drachen im Moment total klasse und daher ist es dann auch dieses Drachenmotiv geworden. Neben diesem gibt es noch andere Motive und sogar andere Ausführungen vom Hausaufgabenheft. Wir haben uns für die Variante mit freier Datumseintragung entschieden. So ist nämlich nicht das Datum fest vorgegeben im Heft und meine Tochter kann selbst das passende Datum eintragen.
20150820_135744Auf den ersten beiden Seiten kann man erst mal Angaben zur eigenen Person machen und auch eine Infoseite lesen für die Benutzung dieses Hausaufgabenheftes.
20150820_135756 Danach beginnt dann auch schon der eigentliche Teil zum Eintragen der Hausaufgaben. Ihr könnt hier super sehen, dass keine Kalenderdaten eingetragen sind und man diese selbst eintragen muss. Das gefällt mir sehr gut, denn so kann man wirklich das komplette Heft nutzen und hat zwischendurch nicht Seiten wo nichts eingetragen ist. Meine Tochter kommt sehr gut damit zurecht und auch der jeweilige Platz ist voll und ganz ausreichend.
20150820_135832 20150820_135850
Wie ich ja vorab schon geschrieben habe, sind hier auch noch Seiten vorhanden, die Schulrelevant sind. Es gibt die Möglichkeit seinen Stundenplan einzutragen und auch das Einmaleins ist vorhanden. Zusätzlich findet man noch nützliche Tipps und auch eine Übersicht in der man die Noten eintragen kann. So hat man gleich alles schön im Überblick.

Passend dazu gibt es auch ein Englisch-Vokabelheft, welches ich euch auch noch schnell zeigen möchte. Dieses nutzt meine Tochter im Moment noch nicht, da sie zwar schon Englisch haben, aber noch nicht so richtig mit Vokabelheften arbeiten. Ich denke das wird daher dann aber super für die Weiterführende Schule sein und die ist ja nun nicht mehr lange weg. 🙂
20150820_135929Wie auch beim Hausaufgabenheft ist hier die Aufmachung sehr ansprechend und gefällt uns sehr gut. Inhaltlich findet man hier wieder eine Übersicht wo man seine persönlichen Daten eintragen kann und ein paar Tipps für die Benutzung des  Vokabelheftes. Die Seiten für die Vokabel sind übersichtlich und damit lässt es sich denke ich super arbeiten um Vokabeln zu lernen. Neben diesen Seiten sind auch hier wieder Informationsseiten vorhanden auf denen die Kinder noch etwas lernen können.
20150820_135947  20150820_14000820150820_135958  20150820_140016 20150820_140022 20150820_140034
Meiner Tochter und mir gefällt dieses Vokabelheft auch total gut und es wird bei uns auf jeden Fall zum Einsatz kommen, denn wie schon gesagt in der Grundschule schreiben die Kinder noch nicht so die Vokabeln auf wie später in der Weiterführenden Schule.

Die Produkte von Häfft konnten mich auch diesmal wieder voll und ganz überzeugen und es werden sicher nicht die letzten gewesen sein, die man bei uns im Haushalt finden wird.

Kennt ihr auch schon das eine oder andere Produkt von Häfft?? Und wenn ja wie findet ihr sie?? Oder seit ihr erst durch meinen Bericht darauf aufmerksam geworden und ich konnte euch hoffentlich einen kleinen Eindruck von den Produkten verschaffen.

Signatur neu

 


 

 

 

 

 


Ähnliche Beiträge

2 Kommentare zum Artikel “Termine planen, aber richtig …”

  1. Julia

    Wow, was für ein schöner und übersichtlicher Familienplaner. Soetwas braucht eigentlich jeder und dein „Modell“ ist echt super! Ich werde mal sehen ob ich mir den selben für 2016 besorgen kann!

    Die anderen Planer sind aber auch super, allerdings bin ich dafür jetzt nicht die richtige Zielgruppe.

    Ich danke dir für den tollen Beitrag und die Mühen, die du damit hattest. Soetwas ist nicht in 5 Minuten runtergeschrieben.

  2. albrecht

    Terminplanung ist ein sehr wichtiges Thema. Wenn man keine Übersicht über seine bevorstehenden Termine hat, kann man sehr schnell etwas vergessen und des kann sehr unangenehme Folgen haben.

Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Testerlounge "Alles Rund um Produkte". Alle Rechte vorbehalten.