Logo

Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Blog.

Auf diesem werde ich verschiedene Empfehlungen veröffentlichen, die mich und meine Familie
(meinem Mann, unserer 7 jährigen Tochter und unserem Baby (geb. Okt. 2013)) überzeugt haben.
Wenn es sich um Produkte handelt, die etwas mit dem Thema "Buch" gemeinsam haben,
werde ich diese nur auf meinem Bücherblog veröffentlichen und hier eine Verlinkung
in einem seperaten Beitrag zum Erfahrungsbericht setzen.

… und damit hätte ich nicht gerechnet. Denn ich war ja schon mal direkt nach der Geburt meiner Tochter in einem Fitnessstudio angemeldet um meinen kleinen Schwangerschaftsspeck wieder weg zu bekommen. In diesem Fitnessstudio war ich damals mit einer Bekannten und gemeinsam haben wir dann regelmäßig Sport getrieben.

Nach einer gewissen Zeit ist dies aber eingeschlafen und wir wurden immer nachlässiger. Schlussendlich kam es dann soweit, dass wir zwar das Fitnessstudio von den Gebühren her bezahlt haben monatlich, aber dieses so nicht mehr regelmäßig benutzten.

Und das lag teilweise an der sich ändernden Lebenssituation aber auch an unseren fehlenden Motivation. Außerdem hatte ich irgendwie auch nicht so die Lust alleine zu gehen und gemeinsam mit meiner Bekannten wurde immer schwer, da sie auch zeitlich nicht mehr viel Zeit hatte.

Somit blieben wir dem Fitnessstudio immer häufiger fern, bis wir dann am Ende nur noch zahlendes Mitglied waren. Daher haben wir uns dann auch mit Ablauf der 2 jährigen Vertragslaufzeit vom Fitnessstudio abgemeldet. Da mir aber nun so langsam meine kleinen Fettpolster auf den Geist gingen und ich auch vom Gewicht her zugenommen habe, war ich schon länger wieder am überlegen, ob ich mich nicht doch wieder in einem Fitnessstudio anmelde.

Durch Zufall habe ich dann Mitte des Jahres erfahren, das in unserem Wellness-Schwimmbad ein neues Fitnessstudio aufmacht und man da dann auch den Sport Bereich des Schwimmbades nutzen darf. Dies klang gleich von Anfang an interessant für mich, aber ich stand erst mal wieder vor der Frage, ob ich wirklich alleine dahin gehen würde. Da ich mir deswegen dann nicht so sicher war ist der Gedanke erst mal wieder nach hinten verschoben worden.

Bis zu dem Tag als mein Mann seinen Kumpel gefragt hat, ob er sich evtl. auch dort anmelden würde. Denn da hat zufällig die Frau unseres Kumpels erfahren, dass ich auch Interesse daran habe ins Fitnessstudio zu gehen. Und schon stand fest, das wir beiden Mädels nun gemeinsam Sport treiben werden. Denn Sie wollte auch schon länger ins Fitnessstudio gehen, aber alleine hatte sie auch nie Lust. Außerdem passt es sehr gut von der Zeit, denn wir haben unsere Kinder beide Vormittags in der Schule bzw. im Kindergarten.

Und so kam es wie es nun ist, wir sind alle vier angemeldet, aber ich und meine Freundin gehen regelmäßig trainieren. Gemeinsam treffen wir uns dreimal in der Woche, um dann an den Geräten und bei interessanten Kursen unsere Fitness zu verbessern und da wir natürlich auch Spaß am Sport haben wollen, besuchen wir dann am Wochenende auch immer noch einen Zumba-Kurs.

Dieser ist somit unser Wochenabschluss und da powern wir uns dann nochmal so richtig aus. Seit Oktober sind wir nun also regelmäßig am trainieren und ich kann euch sagen, wir haben sogar schon erste kleine Erfolge. Ich habe z. B. schon leicht Gewicht verloren und mehr Muskelmasse aufgebaut. Dies merkt man dann z. B. auch an der Figur, denn es sieht einfach alles viel besser aus und so gefällt es mir. Auch bei meiner Freundin kann man schon positive Veränderungen feststellen.

Uns macht das Training sogar soviel Spaß, dass wir an den Tagen, wo wir nicht trainieren gehen schon etwas vermissen. Man hat dann wirklich schon das Verlangen danach sich einfach seine Sportsachen zu schnappen und auf ins Fitnessstudio zu fahren/gehen.

So merkt man also dass es viel mehr Spaß macht, wenn man zu zweit trainiert und nicht alleine. Wir haben nun unseren Ausgleich für den Alltag mit Kind und Familie gefunden und fühlen uns damit richtig wohl. Es ist auch jetzt nicht so schlimm, wenn man mal einen Tag doch alleine trainiert, denn man weiß beim nächsten Mal hat man wieder seinen Trainingspartner da, mit dem man sich unterhalten kann. Und Frauen können ja bekanntlich viel quatschen.

Treibt ihr auch Sport??? Oder fehlt euch so wie mir zu Anfang die Motivation und der passende Trainingspartner??? Oder ist es euch egal, ob ihr alleine trainiert???

Signatur neu


Ähnliche Beiträge

Kommentare sind geschlossen.

Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Testerlounge "Alles Rund um Produkte". Alle Rechte vorbehalten.