Logo

Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Blog.

Auf diesem werde ich verschiedene Empfehlungen veröffentlichen, die mich und meine Familie
(meinem Mann, unserer 7 jährigen Tochter und unserem Baby (geb. Okt. 2013)) überzeugt haben.
Wenn es sich um Produkte handelt, die etwas mit dem Thema "Buch" gemeinsam haben,
werde ich diese nur auf meinem Bücherblog veröffentlichen und hier eine Verlinkung
in einem seperaten Beitrag zum Erfahrungsbericht setzen.

Hallo meine lieben Blogleser,

wir waren ja in den Herbstferien schön mit dem Auto im Urlaub. Da die Fahrt ja sehr lang ist und man nicht für jede Kleinigkeit auf den Rastplatz fahren möchte, war ich richtig froh, dass wir die roadbag von reisenthel bei uns hatten.

Denn damit konnte ich bequem im Fußraum des Beifahrers eine Trinkflasche und passende Becher dazu verstauen, ohne das diese im Fußraum rumrollen. Damit ihr euch natürlich einen kleinen Eindruck vom Produkt machen könnt, werde ich euch dieses nun etwas genauer vorstellen. Ich bin gespannt wie es euch gefällt und ich kann euch jetzt schon sagen, dass wir die roadbag auf längeren Autofahrten sehr gerne benutzen.20120803_132446

In dieser Verpackung wurde die roadbag geliefert und wie ihr hier schon sehen könnt, ist sie leicht zu verstauen, wenn sie mal nicht im Gebrauch ist. Die Farbe Rot finde ich sehr schön, aber wer will, kann die roadbag auch in schwarz bekommen.

Bevor ich euch zeige, wie die roadbag dann im Auto befestigt wird, habe ich vorher noch so ein paar Bilder, denn da kann man einfach etwas besser erkennen, wie die roadbag dann im Auto stehen bleibt ohne hin und her zu rutschen.
20120803_132618 20120803_132635 20120803_132717Die roadbag wird auf einem Metallgestell befestigt, welches zum Teil unter der Fußmatte liegt. Das Gestell kann ohne Probleme im Auto bleiben, denn die roadbag kann man auch als kleine Tasche nutzen, wenn man schnell mal was transportieren möchte.

Wie die roadbag am Gestell befestigt ist, könnt ihr super auf dem letzten Bild sehen, denn hier ist die Schlaufe zu erkennen, mit der die roadbag ruckzuck am Metallgestell befestigt werden kann. Die Tragegriffe sind aus festen Plastik und sehr stabil.

Ich finde dies super praktisch und es ist wirklich nicht störend im Fußbereich. Natürlich habe ich auch Fotos gemacht, als wir die roadbag im Gebrauch hatten und diese möchte ich euch nun zeigen. 
     
20120916_183503       20120916_183513 
      20120916_183523       20120916_183550
Die ersten beiden Bilder zeigen euch das Volumen der roadbag und wir ihr sehen könnt, passen auch locker zwei große Flaschen rein. Man erkennt auch nicht, das die roadbag durch ein Metallgestell im Fußraum festgehalten wird.

Wenn ihr dann die roadbag mal mitnehmen möchtet bleibt nur dieser eine Bügel sichtbar, wie ihr Ihn auf dem dritten Bild erkennen könnt. Auf dem vierten Bild könnt ihr schön sehen, das der restliche Bügel unter der Fußmatte liegt und da nicht stört.

Ich bin begeistert von der roadbag und kann sie wirklich jedem empfehlen, der Ordnung im Fußraum haben möchte. Denn man kann ja auch andere Produkte in der roadbag verstauen als eine oder zwei Getränkeflaschen.

Wir haben unsere roadbag nun durchgängig eingebaut und nehmen dann einfach nur die Tasche mit, wenn wir eine Kleinigkeit transportieren möchten. Die roadbag hat folgende Maße (B x H x T): 16 x 17 x 9 cm und kostet 29,90 Euro.

Wie gefällt euch die roadbag und wäre es evtl. auch eine gute Idee für euer Auto?? Oder habt ihr gar nicht das Problem, dass ihr Ordnung im Fußraum haben wollt??

Signatur neu


Ähnliche Beiträge

Kommentare sind geschlossen.

Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Testerlounge "Alles Rund um Produkte". Alle Rechte vorbehalten.