Logo

Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Blog.

Auf diesem werde ich verschiedene Empfehlungen veröffentlichen, die mich und meine Familie
(meinem Mann, unserer 7 jährigen Tochter und unserem Baby (geb. Okt. 2013)) überzeugt haben.
Wenn es sich um Produkte handelt, die etwas mit dem Thema "Buch" gemeinsam haben,
werde ich diese nur auf meinem Bücherblog veröffentlichen und hier eine Verlinkung
in einem seperaten Beitrag zum Erfahrungsbericht setzen.

Hallo meine lieben Blogleser,

die letzten Tage haben mein Mann und ich nur geübt für die bevorstehenden Klausuren im Studium. Die erste Klausur wird am Montag geschrieben und am Dienstag kommt dann gleich die zweiter hinterher. Da man natürlich auch etwas Abwechslung braucht und nicht den ganzen Tag lang über kann haben wir auch noch zwischendurch etwas mit unserer Süßen unternommen.

Davon möchte ich euch nun kurz berichten, denn seit Anfang letzter Woche gibt es bei uns eine Ausstellung in der Stadt, bei der man sich exotische Tiere anschauen kann. Alleine diese Ausstellung ist schon sehr interessant, aber am gestrigen Samstag gab es dann noch ein Highlight, welches wir uns nicht entgehen lassen wollten.

Denn neben der festen Ausstellung gibt es zu bestimmten Zeiten auch noch eine Vorführung, bei der man einzelne Tier auch auf die Hand nehmen kann. Da haben meine Tochter und ich dann Tiere wie Tausendfüßler, Fauchschabe, Stabschrecke, Vogelspinne und eine kleine Schlange auf der Hand halten können. Dies war ein ganz besonderes Erlebnis und meine Tochter durfte nur die Vogelspinne nicht festhalten, da dies erst ab 16 Jahren erlaubt ist. Aber auch so hatte sie richtig viel Freude daran. Schließlich fühlt sich jedes Tier ja anders an und man sieht diese ja nicht so in der freien Natur.

Und gestern konnten wir dann sogar noch ein Foto machen lassen mit einem Tier und diese Fotos möchte ich euch nun zeigen. Ich habe dabei eine Vogelspinne in der Hand gehalten und meine Tochter eine Kornnatter. 20120923_154112Spinnen mag ich ja eigentlich gar nicht leiden, aber irgendwie hat mir diese keine Angst gemacht. Obwohl sie ja gefährlicher ist als eine normal Hausspinne. Smiley Meine Tochter fand die Schlange richtig interessant und spricht jetzt noch davon. Es ist schon etwas besonderes, was man nicht jeden Tag erlebt und daher auf jeden Fall ein unvergessliches Erlebnis.

Habt ihr auch schon mal so eine Begegnung gehabt??? Oder habt ihr Angst vor solchen Tieren???

Signatur neu

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare zum Artikel “Eine tierische Begegnung der besonderen Art um vom Lernen abzulenken …”

  1. gafi1

    Ohhh, ich wollte auch schon immer einmal eine Vogelspinne in der Hand halten, hatte aber noch keine Gelegenheit dazu. Toll, dass du dich das getraut hast. Klase Foto ;). lg Gabi

  2. Sanicha

    Hat mich auch einiges an Überwindung gekostet. Somal die ja auch gefährlich werden können. Aber es ist schonmal was mega Aufregendes und ich bin froh, dass ich es gemacht habe. Nur kann ich jetzt nicht mehr nach meinem Mann schreien, wenn eine Spinne in der Wohnung ist, denn davor darf ich nun keine Angst mehr haben. 😉

Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Testerlounge "Alles Rund um Produkte". Alle Rechte vorbehalten.