Logo

Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Blog.

Auf diesem werde ich verschiedene Empfehlungen veröffentlichen, die mich und meine Familie
(meinem Mann, unserer 7 jährigen Tochter und unserem Baby (geb. Okt. 2013)) überzeugt haben.
Wenn es sich um Produkte handelt, die etwas mit dem Thema "Buch" gemeinsam haben,
werde ich diese nur auf meinem Bücherblog veröffentlichen und hier eine Verlinkung
in einem seperaten Beitrag zum Erfahrungsbericht setzen.

Hallo meine lieben Blogleser,

durch meine beiden Blogs, mache ich ja selbst auch viele Fotos. Damit ich diese aber etwas auf hübschen kann, benutze ich ein Bildbearbeitungsprogram. Denn so kommen auch die Bilder erst so richtig schön zur Geltung und ich kann sie auch ganz einfach verkleinern.BegrüßungMeine ersten Versuche sahen dann so aus. Ich habe ein farbiges Bild genommen und nur die Rose farbig gelassen. Dann noch einen Willkommensgruß eingefügt und fertig war mein erstes Bild für den ersten Blogbeitrag. Es ist schon etwas kniffelig gewesen, aber das Ergebnis sieht einfach total klasse aus.

Den Umgang mit meinem Bildbearbeitungsprogramm habe ich mir mühsam selbst beigebracht und es war manchmal schon sehr nervenaufreibend. Erst vor kurzem bin ich dann im Internet auf die Macromedia Akademie aufmerksam geworden und habe mich gleich einmal in Ruhe umgeschaut. Hätte ich die Website etwas früher gefunden, hätte ich mir das Programm nicht selbst beibringen müssen, denn hier werden einem Seminare angeboten, die einem vom Grund auf alles erklären.

So hätte ich z. B. den Grundkurs für Photoshop belegen können und wäre nicht so alleine mit dem Programm gewesen. Da ich ja nun schon durch meine Selbstversuche einige eigene Erfahrungen gesammelt habe, könnte ich mich aber auch für den Photoshop Aufbaukurs eintragen und meine Kenntnisse dadurch sicherlich erweitern.

Man erlernt den Umgang mit den einzelnen Bereichen des Programmes und dies finde ich sehr gut. So lernt man z. B. im Grundkurs erst mal die Grundlagen der Farblehre, Bildbearbeitung usw. kennen. Natürlich wird auch auf das Programm selbst eingegangen und das ist mir sehr wichtig, denn das Programm Photoshop ist schon sehr umfangreich und nicht gerade sehr einfach.

Die Preise sind natürlich nicht gerade sehr günstig, aber wenn man bedenkt, dass man wirklich von null anfangen kann zu lernen und somit auch für sich selbst einen Mehrwert erzielt, denke ich ist das schon Ok. Selbst wenn man beruflich damit zu tun hat, kann es ja nicht schaden sein Wissen zu verbessern, denn das kommt ja auch dem Job zu gute.

Wie bearbeitet ihr eigentlich eure Bilder?? Nutzt ihr dazu auch ein Bildbearbeitungs-programm oder lasst ihr sie im Urzustand??

Signatur neu

Ähnliche Beiträge

Kommentare sind geschlossen.

Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Testerlounge "Alles Rund um Produkte". Alle Rechte vorbehalten.