Logo

Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Blog.

Auf diesem werde ich verschiedene Empfehlungen veröffentlichen, die mich und meine Familie
(meinem Mann, unserer 7 jährigen Tochter und unserem Baby (geb. Okt. 2013)) überzeugt haben.
Wenn es sich um Produkte handelt, die etwas mit dem Thema "Buch" gemeinsam haben,
werde ich diese nur auf meinem Bücherblog veröffentlichen und hier eine Verlinkung
in einem seperaten Beitrag zum Erfahrungsbericht setzen.

Hallo meine lieben Blogleser,

sicherlich habe einige schon mitbekommen, das meine Tochter noch in diesem Monat 6 Jahre alt wird. Das heißt für sie dann auch, dass die Kindergartenzeit bald vorbei ist und nach den großen Ferien die Schule anfängt.

Für die Schule benötigt sie natürlich auch einen Schulranzen und daher haben wir uns im Internet auf die Suche nach einem schicken und passenden Schulranzen gemacht. Denn schließlich muss sie diesen ja die nächsten 4 Jahre tragen.

Wir sind auch schnell fündig geworden und haben uns für einen schönen Mädchen-Schulranzen entschieden. Meiner Tochter und mir gefällt er sehr gut und dadurch, dass er nicht rosa ist, sogar noch umso mehr. Denn meine Tochter ist kein typisches Mädchen, welches rosa über alles liebt.

Natürlich möchte ich euch diesen hier auch noch genauer vorstellen, denn vielleicht sind einige Eltern ja auch in der Situation, dass das Kind in diesem Jahr in die Schule kommt.20120506_130106

Um diesen Schulranzen handelt es sich. Es ist ein Schulranzen der Marke Step by Step in der Ausführung Touch. Farblich ist er genau richtig und passt einfach super zu meiner Tochter. Das Set besteht aus Schulranzen, Federmäppchen (komplett bestückt), Schlamperetui, Sportbeutel und Brustbeutel. Alles ist im gleichen Design gehalten wie der Schulranzen und dies gefällt mir sehr gut. 20120506_130120Er ist vorne und an der Seite mit Reflektoren ausgestattet und das ist mir sehr wichtig, denn schließlich soll mein Kind ja auch im Dunkeln gesehen werden, wenn ein Autoscheinwerfer sie anstrahlt.20120506_130139Die Schultergurte sind gut gepolstert und auch die Rückenpartie ist ergonomisch geformt. Das ist mir natürlich auch sehr wichtig, denn die Kinder müssen ja schon in der Grundschule viele Bücher mit sich rumschleppen.20120506_130201Hier nochmal ein Foto auf dem ihr erkennen könnt. wie die Rückenpolsterung ist.20120506_130224Vorne am Schulranzen gibt es ein kleines Fach, welches mit einer Isolier-Beschichtung ausgestattet ist. Es dient zum Kühl- oder Warmhalten von Speisen und Getränken. Dies gefällt mir sehr gut, da man so die Brotdose nicht im Schulranzen selbst transportieren muss und dadurch dann nichts verschmutzt werden kann. In diesem Fach befindet sich auch das Namensschildchen auf dem man die Adresse vom Kind eintragen kann.20120506_130316Die Seitentaschen sind durch einen kleinen Klettverschluss schmal am Rumpf des Schulranzens anliegend, aber wenn man diesen löst, kommt eine schöne große Seitentasche zum Vorschein in die locker eine Trinkflasche oder ein kleiner Regenschirm verschwinden kann.20120506_130334Hier nochmal ein Blick in die Tasche und den vorhanden Platz für eine Trinkflasche oder einen kleinen Regenschirm. Mir gefällt es sehr gut, das man den nassen Regenschirm dann nicht bei den Büchern hat..Es kann aber auch keine Feuchtigkeit nach innen dringen, denn hinter dem Stoff befindet sich eine Plastikverkleidung. Dies gefällt mir sehr gut und spricht für den Schulranzen.20120506_130409Nun möchte ich euch aber auch noch das Innenleben des Schulranzens vorstellen. Geöffnet wird der Schulranzen mit einem stabilen Metallverschluss. Oben im Deckel befindet sich ein Stundenplan und dies gefällt mir sehr gut, da man so gleich beim Tasche packen erkennen kann, was mit muss zur Schule. Der Schulranzen Korpus ist aus Plastik und insgesamt wiegt der Schulranzen nur 1.160 g. Dies finde ich genau richtig und nicht zu schwer. Wie ihr sehen könnt ist das Platzvolumen sehr groß und es sind noch mehrere Fächer vorhanden.20120506_130436Zum einen kann man das kleine Klettband entfernen und schon öffnet sich der Schulranzen nochmal ein kleines bisschen nach vorne. Hier kann man also auch noch ein paar Kleinigkeiten verstauen.20120506_130446Dann befindet sich im Inneren noch ein Raumteiler, der auch noch befüllt werden kann mit z. B. wichtigeren Dokumenten, die schnell gefunden werden müssen.20120506_130533Zusätzlich gibt es noch ein kleines Fach in dem man z. B. die Geldbörse für das Pausenbrot verstauen kann. So fliegt sie dann nicht im Schulranzen rum und muss erst gesucht werden. Dies finde ich sehr praktisch.20120506_130549Neben den Taschen ist dann noch ein Karabiner für den Schlüssel. Auch dies ist mir sehr wichtig bei einem guten Schulranzen.20120506_130613Nun möchte ich euch aber natürlich auch noch das Design etwas näher vorstellen. Auf dem Deckel befinden sich diese beiden Blumen und der kleine Schmetterling. Bei der linken Blume ist nicht alles festgestickt, und auch der Schmetterling ist nicht komplett festgestickt. Es sieht optisch sehr schön aus, da man so einen tollen 3D Effekt bekommt, aber ich kann mir gut vorstellen, das es auch passieren kann, dass die Kinder daran ziehen und dann wäre die Blume schnell ab vom Deckel. Dies ist ein kleines Manko und vielleicht wäre es hier besser gewesen die Blume komplett fest zu sticken.20120506_130640Das Design setzt sich auch an den restlichen kleinen Taschen fort und das gefällt mir sehr gut. Außerdem hat der Stoff einen leichten Glitzereffekt, der leider auf den Bildern nicht so stark zur Geltung kommt. Aber mir gefällt das sehr gut und ist auf jeden Fall mal was anderes.20120506_130648Auch die kompletten Reißverschlüssen haben einen süßen Anhänger, der mir und meiner Tochter sehr gut gefällt. Es passt einfach alles zum Design des Schulranzens und das gefällt mir sehr gut.20120506_131031Der Boden vom Schulranzen sieht so aus. Er ist nicht flach sondern an bestimmten Stellen hervor gehoben. So kann  man auch bei Regen den Schulranzen abstellen, ohne das gleich die Feuchtigkeit von unten durchdringt. Dies gefällt mir sehr gut und optisch sieht es auch gut aus.

Natürlich habe ich auch noch Fotos gemacht, wenn meine Tochter den Schulranzen trägt. Hier könnt ihr sehen, das er schön am Rücken anliegt.20120508_161625

20120508_161814

Auch die Rückenansicht habe ich für euch mal fotografiert.20120508_161612Da ich euch natürlich auch noch gerne zeigen möchte, wie die einzelnen Reflektoren wirken, habe ich noch Fotos mit Blitzlicht gemacht. Hier könnt ihr die Seiten- und Gurtpolster-Reflektoren sehen.20120508_161921

Auch hinten kommen die Reflektoren gut zur Geltung und zeigen einem Autofahrer, dass hier ein Schulkind unterwegs ist. Mir gefällt dies sehr gut und es ist mir auch sehr wichtig zu wissen, das mein Kind dadurch optimal geschützt ist.

Wer sich  aber noch  nicht so recht für einen passenden Schulranzen entscheiden kann, kann sich auf der Beraterseite von schulranzen.com super informieren.

Wir sind auf jeden Fall sehr zufrieden mit unserer Wahl und meine Tochter kann es kaum erwarten in die Schule zu kommen. Ist ja bei dem schönen Schulranzen auch kein Wunder, oder??

Signatur neu

Ähnliche Beiträge

Kommentare sind geschlossen.

Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Testerlounge "Alles Rund um Produkte". Alle Rechte vorbehalten.