Logo

Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Blog.

Auf diesem werde ich verschiedene Empfehlungen veröffentlichen, die mich und meine Familie
(meinem Mann, unserer 7 jährigen Tochter und unserem Baby (geb. Okt. 2013)) überzeugt haben.
Wenn es sich um Produkte handelt, die etwas mit dem Thema "Buch" gemeinsam haben,
werde ich diese nur auf meinem Bücherblog veröffentlichen und hier eine Verlinkung
in einem seperaten Beitrag zum Erfahrungsbericht setzen.

>

Vor ein paar Tagen bekam ich eine E-Mail, ob ich nicht evtl. Lust hätte die neuen Schulhefte vom Häfft-Verlag zu testen. Da ich diese sehr interessant fand, habe ich natürlich zugesagt und die Schulhefte waren auch schnell bei mir. Heute möchte ich euch von meinem Eindruck erzählen und euch die Schulhefte etwas näher vorstellen.

Die Häfft-Verlag GmbH publiziert Kinder- und Jugendmedien mit dem Schüler-Hausaufgabenheft Häfft (Wissenswertes, Kurioses, Buchtipps usw. für Jugendliche), den Vokabelhäfften (in 12 verschiedenen Sprachen), dem Grunschul-Aufgabenheft (Wissenswertes kindgerecht erklärt z.B. die Themen „Wilder Westen“, „Tiere“, „Sport“) und dem Terminplaner Chäff-Timer (für junge Berufsanfänger, Studenten, Erwachsene) sowie den Business-Timer. (Quelle: Häfft-Verlag)

Ganz  neu sind die Physik-, Mathe-, und Chemie-Häffte. Diese möchte ich euch nun etwas genauer vorstellen. Als Vorstellungsobjekt nehme ich jetzt einfach mal das Mathe-Häfft. Vom Aufbau her sind sie alle gleich nur Inhaltlich unterscheiden sie sich.

Auf dem Cover des Mathe-Häfftes sind Herr Brot und Herr Schwein abgebildet. Diese beiden Gesellen, begleiten das Kind durch die einzelnen „Häffte“. Mir gefällt es sehr gut, da es nicht ein so langweiliges einfarbiges Cover ist. So macht das lernen doch gleich viel mehr Spaß.

Wenn man das „Häfft“ dann aufklappt findet man auf der linken Seite ein paar Tipps zum Mathe-Häfft. Diese finde ich sehr interessant denn so findet man sich gleich im Mathe-Häfft gut zurecht. Auf der rechten Seite kann man seine Klassenarbeiten und seine jeweilige Note dazu eintragen. Auch dies gefällt mir da man so einen guten Überblick hat wie man in dem Fach gerade Notentechnisch steht.

Auf der nächsten Seite findet man dann links den „Persönlichen Lernassistenten“ und rechts fängt dann gleich schon die Karo-Linierung an. Den Lernassistenten finde ich sehr nützlich, da man so die Übersicht nicht verlieren kann.

Auf der rechten Seite gibt es oben eine kleine Aufgabe passend zum Thema Mathe. Dies finde ich total interessant, da man dort gleich mal sein bisheriges Wissen testen kann. Auf jeder rechten Seite gibt es eine neue Aufgabe.

Links auf den Seiten kann man dann immer das jeweilige Thema eintragen, was gerade besprochen wurde und das Datum, sowie auch das Buch in dem man was dazu findet. Dies gefällt mir richtig gut, denn so verliert man nicht den Überblick und wenn man was sucht findet man es ruckzuck wieder.

Im Mittelteil des Häfftes gibt es 10 Seiten mit zustätzlichem Wissen. Im Mathe-Häfft wäre dies z. B. „Allgemeines und Algebra“. Diese Seiten finde ich sehr informativ und auch super erklärt. Mein Mann und ich haben einige Dinge wieder erkannt und wir sind ja beide schon einige Zeit aus der Schule heraus. Die einzelnen Sachen werden super verständlich erklärt und dies ist ja nur von Vorteil fürs Kind. Hätte man mal solche Schulhefte schon in unserer Schulzeit gehabt, dann wäre das Lernen viel einfacher gegangen.

Am „Häfft“-Ende hat man dann noch eine Stundenübersicht, in der man seine jeweiligen Stunden festhalten kann. Diese kleine Übersicht finde ich auch total klasse und hilfreich. So kann man genau erkenne, ob man das jeweilige Thema schon besprochen hat und wenn ja wieviel davon.

Hier könnt ihr das Cover vom Physik-Häfft sehen und ihr könnt erkennen das auch hier Herr Brot und Herr Schwein vertreten sind. Jedes „Häfft“ ist also etwas ganz besonderes.

Im Physik-Häfft findet man im Mittelteil auch wieder 10 Seiten mit nützlichen Informationen wie z. B. Formeln und Grundgrößen. Auch dieser Inhalt ist super einfach und verständlich erklärt. Aber es beinhaltet genau das Wissen, welches wichtig für das Fach ist.

Das Chemie-Häfft ist auch wieder passend zum Thema mit Herr Brot und Herr Schwein gestaltet. Die Farben von allen „Häfften“ gefallen mir richtig gut und man kann allein daran schon erkennen um welches „Häfft“ es sich handelt.

Natürlich gibt es auch im Chemie-Häfft wieder 10 Seiten pures Wissen. Hier kann man z. B. das Periodensystem sehen und noch vieles mehr. Alles ist wichtig für das Fach und es wird einfach total super erklärt, so das es wirklich jeder verstehen kann.

Mein Fazit:
Diese Art von Schulheften, gefällt mir richtig gut und ich kann sie echt jedem Schüler empfehlen. Man hat gleich alles wichtige in einem „Häfft“ zusammen und muss nicht ständig in seinen Schulbüchern suchen. Eine wirklich klasse Idee die dazu auch noch super umgesetzt wurde. Den „Häfft“ Preis von je 2,95 Euro finde ich aufjedenfall angemessen, da ja sehr viel Wissen noch im „Häfft“ drinnen ist, welches man in einem normalem Schulheft nicht findet. Wer nun auch mal neugierig geworden ist, sollte ich einfach mal auf der Verlagsseite umschauen und dort kann man dann auch direkt die „Häffte“ bestellen.

Vielen lieben Dank an den Häfft-Verlag, dass ich diese interssanten „Häffte“ testen durfte.
Signatur neu

Ähnliche Beiträge

One Kommentare zum Artikel “>[Produkt-Rezension] Die etwas anderen Schulhefte vom Häfft-Verlag”

  1. Drapegon

    >Toller blog und ausführliche Berichte. Wenn du willst kannst du auch bei mir vorbeischauen. Vielleicht hast du auch ein paar Tipps für meine Seite

Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Testerlounge "Alles Rund um Produkte". Alle Rechte vorbehalten.