Logo

Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Blog.

Auf diesem werde ich verschiedene Empfehlungen veröffentlichen, die mich und meine Familie
(meinem Mann, unserer 7 jährigen Tochter und unserem Baby (geb. Okt. 2013)) überzeugt haben.
Wenn es sich um Produkte handelt, die etwas mit dem Thema "Buch" gemeinsam haben,
werde ich diese nur auf meinem Bücherblog veröffentlichen und hier eine Verlinkung
in einem seperaten Beitrag zum Erfahrungsbericht setzen.

>

Heute möchte ich euch von meinem neusten Produkttest berichten. Ich habe die Möglichkeit erhalten, mir ein Fotobuch Prestige auf photobox.de zu erstellen. Dies habe ich nun gestern auch getan und heute möchte ich euch von meiner Bestellung berichten.

Auf der Startseite von Photobox.de habe ich erstmal auf den Button „Fotobücher“ geklickt.

Nun gelangt man zu einer Übersicht der einzelnen Formate. Das „Fotobuch Prestige A4“ findet man unter der Größe „L“. Um dann mit dem Gestalten los zu legen, einfach nur noch auf den Button „Fotobuch gestalten“ klicken und schon gehts weiter.

Hier kann man sich nun entscheiden, ob man für 10 Euro Preisaufschlag evtl. das Fotobuch Prestige XXL haben möchte. Da ich dies aber nicht will, klicke ich oben auf den Button „Jetzt gestalten“.

Man gelangt nun zu einer Übersicht, in der man das Thema des Fotobuches festlegen kann. Hier gibt es eine sehr große Auswahl und jedes Thema hat seinen eigenen Charm.

Da ich gerne ein paar Schwarz-Weiß-Fotos meiner Tochter im Buch verewigen möchte, habe ich mich für das Thema „Baby Classic (Mädchen)“ entschieden. Die Farben gefallen mir hier richtig gut und es passt einfach super zu ihren Babyfotos. Um dieses Thema zu wählen dann nur noch auf den Button „Jetzt erstellen“ klicken und es geht zum nächsten Schritt.

In diesem Bereich läd man sich die Fotos vom Rechner, die später im Fotobuch erscheinen soll. Dies kann man durch den Button „Fotos übertragen“ sehr schnell und einfach machen. Einfach nur die Bilder aus dem entsprechenden Ordner aussuchen.

Man bekommt nun noch einen kleinen Hinweis, das man die Reihenfolge der Bilder individuell wählen kann. Diese Möglichkeit gefällt mir sehr gut, denn so wie ich die Reihenfolge nun festlege, erscheinen die Bilder auch später im Fotobuch.

Man kann jeder Zeit noch mehr Fotos hinzuladen, oder schon geladene Fotos entfernen. Wenn alles so ist wie man es haben möchte, einfach auf den Button „Fotobuch gestalten“ klicken und es geht zum nächsten Schritt.

Es wird nun automatisch ein Fotobuch generiert und man kann hier entscheiden ob man diese Auswahl behalten will, oder ob man es selbst gestalten möchte. Da mich natürlich das Ergebnis interessiert, habe ich die Auswahl behalten und dafür dann nur noch auf den Button „Buch angucken und fertigstellen“ geklickt.

Hier kann man sich das Fotobuch nun anschauen und auch eine Überschrift festlegen. Da mir diese aber zu klein war, bin ich auf den Button „Buch bearbeiten“ gegangen und konnte es so noch meinen Wünschen genau anpassen.

Die Überschrift lässt sich super einfach vergrößern und man kann auch noch verschiedene Formatierungen festlegen. So bin ich dann durch mein komplettes Fotobuch gegangen und habe bei einigen Seiten noch einen individuellen Text hinzugefügt. Die Anordnung der Bilder hat mir sehr gut gefallen und daher habe ich daran nicht viel verändert.

Man kann sich sein Fotobuch auch immer wieder in der Vorschau anschauen, dafür dann einfach auf den entsprechenden Button klicken (Pfeil oben) und schon kann man sehen, wie es später aus sieht. Wenn es einem gefällt geht es weiter zum nächsten Schritt. Dafür einfach auf den Button „Bestellen“ klicken.

Das Fotobuch wird einem nun auf der linken Seite angezeigt und man kann hier noch einige Extras hinzufügen wie z. B. eine Einsteckhülle. Ich habe dies nicht gemacht und habe daher auf den Button „Bestellen“ geklickt um zum nächsten Schritt zu gelangen.

Hier sieht man jetzt seinen Warenkorb. Da meinem Konto schon ein Gutschein gutgeschrieben wurde, brauchte ich diesen nicht seperat eingeben. Man könnt hier auch nochmal das Produkt ändern. Ich bin aber weiter gegangen über den Button „Bestellung jetzt abschließen“.

In diesem Schritt wird nach der Adresse gefragt und welche Lieferoption man wählen möchte. Ich habe mich für die normale Lieferung innerhalb von 3-4 Werktagen entschieden. Aber ich finde es klasse, das man es auch innerhalb von 24 Stunden liefern lassen kann. Für diese Option zahlt man dann aber auch 12,90 Euro. Wenn alle Angaben gemacht sind einfach auf den Button „Bestellen“ klicken.

Nun sind alle Informationen zur Bestellung noch einmal aufgelistet und man kann diese in Ruhe kontrollieren. Wenn alles richtig ist, klickt man auf den Button „Bestätigen Sie Ihre Bestellung“  und man hat den Bestellvorgang erfolgreich beendet.

Zum Schluß erhält man noch einen Hinweis, das die Bestellung eingegangen ist und man darüber eine E-Mail-Bestätigung erhält. Diese war auch ruckzuck bei mir und nun bin ich auf das fertige Fotobuch gespannt.

Sobald mein Fotobuch bei mir angekommen ist, werde ich darüber in einem Bericht schreiben und euch informieren, wie die Qualität des Fotobuches ist. Ihr dürft also auch gespannt sein. Der Bestellvorgang war aufjedenfall schon mal sehr einfach und man findet sich auch im Onlineshop sehr gut zurecht durch die einfachen Sortierungen der einzelnen Rubriken.

Vielen lieben Dank schonmal an photobox.de für den Shop- und den damit verbundenen Produkttest.
Signatur neu

Ähnliche Beiträge

Kommentare sind geschlossen.

Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanichas Testerlounge "Alles Rund um Produkte". Alle Rechte vorbehalten.